Astronomie

Auf dieser Seite verzweigt Ihr zu meinen astronomischen Seiten. Ich habe versucht, ein paar astronomische Themen zuammenzustellen und mit meinen Bildern zu bereichern. Im Laufe der Zeit werde ich diese Seiten mit weiteren Themen ergänzen.

Das Bild rechts zeigt mich auf dem Oermterberg, dem Beobachtungsplatz der MAO. Hinter meinem Meade sitzend, trinke ich meinen berühmten Sterntalertee, den es leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Im Hintergrund erkennt man den “Teapot”, das Sternbild Schütze.

Auf dem rechten Bild sind die Plejaden abgebildet. Die schwächsten Sterne haben eine Helligkeit.von 12,4 mag. Die Aufnahme entstand in Moers, einen Kilometer von der Innenstadt entfernt.

Die Aufnahme wurde am 23.02.2004 mit der Casio QV-5700 gemacht (20.42 MEZ).

Belichtungszeit: 60 s, F/2

Brennweite: 20,7 mm (entspricht 100 mm)

Verstärkung: hoher Gain-Up

Auf dem linken Bild ist das Sternbild Orion hinter den Bäumen erkennbar.

Links unten im Bild sehen wir Sirius im großen Hund und oben den Saturn in den Zwinllingen.

Die Aufnahme wurde am 20.02.2004 mit der Casio QV-5700 gemacht.

Belichtungszeit: 20 s, F/2

Brennweite: 7,13 mm (entspricht 34 mm)

Verstärkung: niedriger Gain-Up

Auf dem linken Bild ist sehr schön die Mondsichel zu sehen. Die vier auffälligen Krater am Terminator sind v.l.n.r: Furnerius, Petavius, Vendelinus und Langrenus.

Die Aufnahme wurde am 23.03.2004 um 19.22 MEZ mit der Casio QV-5700 gemacht.

Belichtungszeit: 1/60 s

Instrument: 8” Meade SCT

Verstärkung: niedriger Gain-Up

Standort: Ö-Berg

Copyright der Fotos, Zeichnungen und Texte, wenn nicht anders vermerkt, bei Helmut Gröll

Graukeil zum Kalibrieren des Monitors: Kontrast und Helligkeit sollten so eingestellt werden, das alle Abstufungen sichtbar sind. Dabei sollte das weiße Feld wirklich weiß und das schwarze Feld dementsprechend schwarz - und nicht grau - erscheinen.