Polarlichter, Halos und Co.:

Unsere Atmosphäre ist für uns überlebenswichtig. Sie bietet aber auch eine Unmenge an interessanten Erscheinungen. Sie kann man zwar mit ein bißchen Physik erklären, dadurch verlieren sie aber nicht ihren Reiz. Ganz im Gegenteil: Je mehr man über diese Erscheinungen weiß, umso interessanter und schöner sind sie! Man hält auch gezielt nach ihnen Ausschau und geht noch bewußter durch unsere Natur.

Auf diesen Seiten möchte ich den Ideenreichtum unserer Atmosphäre vorstellen. Immer, wenn mir etwas vor die Kamera kommt, stelle ich es hier vor. Dazu versuche ich auch ein bißchen in die Physik einzutauchen, ohne zu sehr strapazieren zu wollen. Da die Ausarbeitung der Erklärungen und die Erstellung der Grafiken eine Menge Zeit bedeutet, wird dieses Kapitel nur langsam wachsen.

Copyright der Fotos, Zeichnungen und Texte, wenn nicht anders vermerkt, bei Helmut Gröll

Graukeil zum Kalibrieren des Monitors: Kontrast und Helligkeit sollten so eingestellt werden, das alle Abstufungen sichtbar sind. Dabei sollte das weiße Feld wirklich weiß und das schwarze Feld dementsprechend schwarz - und nicht grau - erscheinen.